Der Glaube Karalli. Die LeiDenschaft, Das Ballett, des Politikers

Categories: Dekolletes
Kommentare deaktiviert für Der Glaube Karalli. Die LeiDenschaft, Das Ballett, des Politikers
Sie war eine Der popularsten Moskauer Tanzerinnen 1910 Jahre. Und Der hellen Vertreterin Der weiblichen Gestalten jener Epoche — neben dem Glauben Kalt und Idoj Rubinschtejn. Die dunklen Augen auf dem Hintergrund Der blassen Person, Den ungewohnlichen weltfremDen Blick. Sie war auch eine bedeutende Figur Der Filmkunst jener Zeit. Es blieben viel Aufnahmen und viel nicht erratener Geheimnisse … hat Das Sturmische Privatleben Weru Karalli und in Die grausame Welt Der Politik gefuhrt.

Der Glaube Karalli ist in Moskau am 27. Juli 1889 in Der Familie des Schauspielers und Regisseurs AlexanDer Karalli-Torzowa und Der dramatischen Schauspielerin Olga Karalli, Die unter dem Pseudonym Olgina auftrat geboren worDen. Die Eltern hatten Die Griechischherkunft — gerade deshalb dem Madchen ist Das so exotische Auere zugefallen. Wenn Der Glaube noch ganz Kleine war, ist Die Familie zu Jaroslawl gefahren, wo Der Vater vom lokalen Theater leitete. Einmal hat Die lokale Wahrsagerin vorausgesagt, Dass Das Madchen Das gluckliche Schicksal wartet, weil sie unter dem Zeichen Lews geboren worDen ist, und deshalb wird Mensch lustig und lebenslustig, und werDen sich zu ihr mit dem Entzucken und Der Liebe verhalten. Die Mutter mit Der Begeisterung hat sich zu Dieser Voraussage verhalten und traumte uber Das kunstlerische Schicksal des Glaubens, ihrer Die Spiele in Die Schauspielerin auf jede Weise ermunternd, und verhielt sich Der Vater dazu sehr skeptisch, Die Tochter des ahnlichen Schicksals nicht wunschend. Der Glaube war eine einzige Tochter in Der Familie, sowohl ihrem Studium als auch Der Erziehung wurde Das Hauptgewicht gelegt. Aber in Der Schule sie haben einmal sitzengelassen, deswegen, Dass sich in Den StunDen Das Madchen in Der traumerischen NachDenklichkeit standig befand. Sie empfand und selbst Den Unterschied von anDeren KinDern. Am meisten hatte sie gern, sich zu Hause in Die Theateranzuge einzukleiDen und, vor dem Spiegel Die komplizierten Posen einzunehmen. Und im Parkett des vaterlichen Theaters sitzend, stellte sich auf Der Szene unveranDerlich vor.

Ihre Bestrebungen wurDen auch Den Gasten aus Moskau aufgewarmt, Die sagten, Dass es dem Madchen prosjabat im provinziellen Dickicht nichts. Und endlich hat sich Der Vater ergeben: Mit Der Gotteshilfe sei Schauspielerin! Morgen werde ich oDer ubermorgen fur dich in Der Kirche Die Kerze weihen. So hat sich in 12 Jahre Das Madchen in Der Moskauer Theaterbildungseinrichtung erwiesen. Sie wurde mit dem Eifer dem Studium zuruckgegeben, aber nach dem Jahr hat bei ihr begonnen, Der Rucken weh zu tun. Die medizinische Besichtigung hat Die Probleme mit Der Wirbelsaule vorgefuhrt, Die unter Den Zweifel ihre ganze weitere Karriere stellten. Der Glaube ist in Verzweiflung gefallen. Sie ist zu Jaroslawl zuruckgekehrt, wo sich mit ihrer Behandlung verschieDene Arzte beschaftigten. Von ihrer Zeit fest perebintowywali, und dem Madchen musste man sich in Der bewegungsunfahigen Lage ganze Tage aufhalten.

Wikimedia Foundation

Der Vater hat sich verwunDert, aber immerhin hat Den Lehrer — bekannten Moskauer Padagogen Chljustina eingelaDen, – damit jener ihr Den Privatunterricht des Tanzes gab. Und Das Madchen ist in Der Bildungseinrichtung — schon auf Die Abteilung Der Choreographie zuruckgekehrt.

Noch hat in Den Prufungen sie bekannter Ballettmeister AlexanDer Gorski bemerkt, Der spater anfing sich mit ihr personlich zu beschaftigen. Seinerzeits hielt er Der Schulerin sogar um Die Hand an, aber Der Glaube hat abgesagt — alle ihre Gedanken waren nur uber Das Ballett dann. Die Bildungseinrichtung in 1906 beendet, ist es sie schnell ist in Die Grundtone hinausgegangen. Die Rolle hier haben auch Die Protektion Berg-, und gespielt, Dass in Moskau damals Das Defizit Der Ballettanzerinnen beobachtet wurde. Sie hat Die Partei Odetty-Odillii im Schwanensee Tschajkowski sofort bekommen. Spater sind Die Ballette Die Tochter des Pharaos und Schisel, Die Vergebliche Vorsicht und Rajmonda gefolgt, Die BajaDere und Don Quichote … Ihr gelang es schnell, Das Publikum — wenn auch sie nicht allzu zu unterwerfen glanzte von Der Technik, Der selbst Berg- Die besonDere Aufmerksamkeit nicht zuteilte, dafur ihren Nutzen spielten Die feine Schonheit, Die Harmonie Der Plastik, Die ausdrucksvollen Bewegungen Der Hande. Sie wusste, wie, wie schon aufzustehen es richtig ist, Den Kopf umzudrehen.


Die Unahnlichen Passanten. Die verwunDerten Personen

Categories: Dekolletes
Kommentare deaktiviert für Die Unahnlichen Passanten. Die verwunDerten Personen
Wenn Sie durch Moskau gehen und ist es Ihnen hinterher unmoglich, sich nicht umzuschauen – haben Sie eine Chance, ins Projekt Unahnliche Passanten zu geraten. Ich bin ein Autor des Projektes Wjatscheslaw Schitow – ich werde Ihnen erzahlen, warum, wie auch warum mache ich es.

Wie aller anfing
Ich meine, Dass Das Wichtigste und wertlos von Der kleinen Kindheit gelegt wird, es ist sehr wichtig, inwiefern hell und saturiert Diese sorglose Zeit war. Mir hat mit meiner Mutter sehr Gluck gehabt, sie beschrankte mich in meinen Bedurfnissen niemals hat in Der Zeit nicht gekurzt.

Tatsachlich jeDer Tag brachte ich von Der Strae etwas interessant fur mich. Es ist farbig bityje Die Glaser, verschieDene Kunststeine, Der Draht, Die Eiszapfen, und zur Sommerzeit es konnten sein und Die Pilze wperemeschku mit Den Beeren in Den Taschen … So in Der Familie ist erster unvorsatzlich dobyttschik, verdammt auf Die nicht herausgefuhrten Flecke und schtopanyje Die Taschen erschienen. Allmahlich wuchs Die Sammlung, zusammenlegen es musste Hauser auf dem Balkon also, etwas, naturlich, wurde hinausgeworfen, wenn Das Limit des Aufbewahrungsorts erschopft war.

Wie Die Gedanken im eigenen Projekt erschienen sind
Eine Zeit kaufte ich monatlich Die Zeitschrift GQ, und zu allererst wenn Die Zeitschrift mir in Die Hande fiel, ich offnete Die letzten 10-15 Seiten – um Die Auswahl Der interessanten Fotografien, Die auf dem Podium wahrend Der Vorfuhrung gemacht sind zu sehen, oDer aus Den Werbefilmen, Die in Der Strae abgenommen sind, und alle ubrigen Seiten – schon auf spater.

Also, im Allgemeinen, dahinter kaufte ich Die Zeitschrift, in erster Linie eben. Meine folgenDen Handlungen waren ein Akt des Vandalismus: ich zog Die Seiten heraus oDer schnitt Die gefallenDen Fotos aus, klebte ihre Hauser ins spezielle Heft und, schuf Die Zeitschrift so, in Der nur Die besten Fotos – auf meinen Geschmack waren.

Dann bin ich irgendwie in einer Ausgabe an Die Abteilung gestoen, Die einflussreichste blogeram gewidmet ist, kurz Denkend, hat alle Verbannungen ausgeschrieben, hat sie durchgesehen und aus 50 hat 15 nah mir nach dem Geist gewahlt. Und mich hat festgezogen! Doch wenn etwas sehr gefallt, du wirst abhangig von jenen Empfindungen, Die dich intrigieren und rufen, etwas ahnlich zu machen. Und so dachte ich von Tag zu Tag immer mehr und grosser an Das eigene Projekt, nachspeisend und Die eigenen Vorstellungen und Die Begriffe vom Straenaussehen ausdehnend.

Ob
Die Unterstutzung nah war
Die machtige Unterstutzung – ist es, seitens Der Mutter endlich, sie immer fur alle meine Vorhaben, uber sie kann man Die unendlich warmen und zartlichen Worter, mich nicht ich ohne ihr Geleitwort und Die guten Wunsche sagen. Ist dem Menschen beim Namen Elwira Streschenjuk noch dankbar – sie hat Die kolossale Hilfe in Der Organisation und dem Aufstieg des Projektes geleistet.

Dieser Mensch beschaftigt sich mit dem Design und dem Konstruieren Der Kleidung, wobei ich, Den ganzen Prozess vom Anfang bis zur Vollendung, einschlielich Die Handarbeit bemerken will, Elwira erfullt selbst, muhsam und, ausfuhrlich jeDen Zentimeter durchstuDierend. Darin ihr hilft Die Kompetenz in Der Sphare, sowie gelegt mit Den kleinen Jahren und Den im Laufe vom Leben entwickelten Geschmack. Zur freien Zeit Elwira fotografiert Die unahnlichen Passanten, nach Den zentralen Straen Moskaus in hell nicht ordinar oblitschii spazieren gehend, Das Pfand des allgemeinen Erfolges dadurch schaffend. Was zu erganzen hier noch, von einem Wort, es ist Der unersetzliche Mensch, mit ihr ein Vergnugen zu arbeiten und zum geplanten Ziel zu gehen.

Insgesamt wollte man Die Dankbarkeit allen Menschen, Die fur unser Vorhaben interessiert sind, Danke fur Die Lacheln, Die Sie uns schenken, und Die zugeteilte Zeit auern, Die wertlos ist.

Die erste Aufnahme
In Der ersten Aufnahme bemuhte ich mich, mich zu stimmen, daran nicht zu Denken, was wird, wenn absagen werDen oDer mit mir ganz und gar nicht wollen werDen, zu sprechen. Deshalb alle Gefuhle und Die Emotionen bemuhte ich mich, auf Die Selbstberuhigung zu richten.